Startseite
  Über...
  Archiv
  Termine
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Tennis Borussia
   Lila Kanal
   Lila Planet
   TeBe Party Army
   TeBe Nostalgie
   LWOB
   Tennis Observer
   Ping Pong Veterans
   Antifas bei TeBe
   Babelsberg 03
   Filmstadtinferno
   Chemie Yid Army
   F-Side
   Bahamas
   Bernd das Brot
   AANO
   no tears for krauts
   Gender Killer
   Partisan Berlin
   pusztapunk.tk

http://myblog.de/ultras71

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über


Hallo, liebe blogger,

willkommen auf den Webseiten der ultras71. Wir, die ultras71, verstehen uns als ultra-unabhängige Fußballfanatikerinnen und -fanatiker, welche sich mit in erster Linie mit Viertliga-Vereinen wie dem Berliner Tennis Club Borussia (formally known as TeBe) oder dem SV Babelsberg 03 aus Westsüdwestberlin in Zusammenhang sehen.

Fussballdeutschland
Dazu gehört unserer ansicht nach weder Lokalpatriotismus, Vaterlandsvergötterung und Vereinsfetischismus. Hör'n wir Deutschland, kriegen wir nur Pickel! Auch Profifussball kann von uns aus zu Hause gehen. Dann lieber doch die NOFV-Oberliga Nordost Gruppe Nord - da wird Fussball noch von Hand gemacht :-)

Arbeiterbewegung
Jenseits des Klischees behaupten wir, dass Fussball kein sinnfreier Proletensport sein muss. Analog der heiligen Geschichte von Tennis Borussia, sind wir der Auffassung, dass auch Akademikerinnen und Akademiker sich im Anhang von Vereinen oder aktiv auf dem Platz austoben sollten.

Wo bleibt das Niveau?
Unser Anspruch befindet sich jenseits von Potsdamer Rex Pils, Herumgrölen, sinnloser Zerstörung und preussischer Gefolgsamkeit. Ja, ein wenig intellektuelle beschäftigung würde dem einen oder anderen Fan auch bei den angesprochenen sympathischen Vereien - sicher gut tun! Am meisten kotzen uns im übrigen Nazis und andere Volksdeutsche an. Die können gleich zur Hertha gehen. Im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst, denken heute viele, sie müssten ihr Scheißvolk über den Sport definieren... Nicht mit uns!

Schwanz ab!
Unsere Lieblinge, auf die wir ein besonderes Augenmerk werfen, sind die lieben extrovertierten Männer, die (non-)verbal ständig ihr Geschlecht zur schau stellen müssen. Igitt! Gerade im Fussball und in den Anhängerschaften der Vereine ist es für Frauen weiterhin schwierig Fuss zu fassen... Männerdomänen - egal ob Burschenschaften oder chauvinistische Fussballfans - gilt es zu durchbrechen!

In diesem Sinne... Viel Spass auf unseren Seiten!



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung